Klassifikation nach dem ISS

Je mehr Myelomzellen vorhanden sind, desto höher ist der Wert des sogenannten β2-Mikroglobulins. Für die Höhe dieses Wertes spielen allerdings noch andere Faktoren eine Rolle, unter anderem die Nierenfunktion. Auch der Anteil des sogenannten Serum-Albumins steht im Zusammenhang mit den Myelomzellen, denn durch die Ansammlung von Myelomzellen im Knochenmark wird weniger Serum-Albumin produziert. Diese Faktoren werden über die ISS-Klassifikation abgebildet und ergeben die Stadien I bis III der Erkrankung.

Stadieneinteilung nach ISS – Intenational Staging System

Stadium Laborwerte
ISS I β 2-Mikroglobulin < 3,5 mg/l und Albumin > 3,5 g/dl
ISS II weder Stadium I noch Stadium III
ISS III β2-Mikroglobulin >5,5 mg/l
Quellen:
  1. Patienten-Handbuch „Multiples Myelom“ Medizinische Klinik V, Universitätsklinikum Heidelberg und Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg (NCT) 13. überarbeite Auflage, Heidelberg 2014
  2. https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/multiples-myelom/@@view/html/index.html (zuletzt besucht am 09.04.2018)