Freizeit genießen

Nordic WalkingJetzt erst recht und trotz allem: Machen Sie das Beste aus Ihrer Erkrankung und tun Sie etwas für sich selbst. Genießen Sie Ihr Leben und Ihre Freizeit, wann und wo immer Sie können. Konzentrieren Sie sich auf das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Trotz eventueller Schmerzen und Mobilitätseinschränkungen sollten Sie in Ihrer Freizeit so aktiv wie möglich sein. Sport, Bewegung, Wanderungen, Hobbies, Kontakte mit anderen Menschen. Wenn es Ihr Therapieplan erlaubt, gönnen Sie sich Ausflüge und Reisen. Vermeiden Sie aber Reisen in Länder mit hoher Gefahr von Infektionskrankheiten. Ihr Immunsystem ist geschwächt, daran sollten Sie stets denken und zum Beispiel keimbelastetes Wasser und verdorbene Speisen meiden.
Ansonsten steht einer aktiven Freizeitgestaltung für Patienten mit einem Multiplen Myelom nichts im Weg. Man will ja schließlich nicht immer nur an die Krankheit denken, sondern das Leben – Zeit und Frei-Zeit –möglichst lang und gut genießen.